Neue Zahlen aus dem Erdbebengebiet bei 22 Tote, 22

Neue Zahlen aus dem Erdbebengebiet bei 22 Tote, 22 weitere Personen vermisst mehrere hundert Verletzte (nicht alle zuvor als verletzt genannten, waren tatsächlich physisch verletzt) Bergungsarbeiten in Elazig gehen weiter.

Neue Zahlen aus dem Erdbebengebiet bei 22 Tote, 22
Scroll to top